About

Ganz sicher wird hier irgendwann etwas über mich zu lesen sein. Versprochen. Wenn die Zeit ausreicht und zumindest 6 Planeten in Konjunktion stehen.

Den Stand der Planeten habe ich nicht wie angekündigt überprüft. Ich hoffe Sie verzeihen. Dennoch bin ich gekommen, um etwas über mich zu erzählen. Gerade eben wusste ich auch noch, was ich sagen wollte, aber nun habe ich es vergessen. Beginnen wir also mit dem Einfachen. Ich bin ein Mann, der bereits... einige Winter (da waren natürlich auch Sommer, aber die sind dem Titel dieser Homepage zum Opfer gefallen) kommen und gehen gesehen hat. Ein Mann der ab und an das Bedürfnis verspürt, Worte aneinander zu reihen, um sie zu Geschichten werden zu lassen. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich währenddessen in einer Branche, in der Kreativität nicht selten beinahe lästig ist. Ich spreche mit Menschen und versuche, sie dazu zu bringen, Dinge zu erledigen, die sie in Wahrheit ganz sicher nicht tun wollen. Die Ergebnisse werden mit Plänen und anderen Dokumenten vermengt, um Kunden glücklich zu machen. 

Etwas Persönliches... komprimiert, um Sie nicht unnötig zu langweilen. Zuallererst war ich ein Kind. Wenig erstaunlich. Jeder von uns muss klein anfangen. Es war eine glückliche Kindheit, die Welt war bunt und schön, erfüllt von Wundern, Spiel und Spaß. Dann wurde ich ein Jugendlicher. Einer, der oftmals Regeln biegen musste, um seine Grenzen auszuloten. Ein Sammelsurium an guten und schlechten Erfahrungen später, wurde schließlich ein Erwachsener aus mir. Auf Schule und Studium folgten Job, Wohnung, Haus und Ehe. Nur Apfelbaum und Hund hätten noch zur Seligkeit gefehlt. Katzen haben schließlich den Plan, auf den Hund zu kommen zunichte gemacht, indem sie mich als willfährigen Diener auserkoren haben und die Ehe war vorbei, bevor der Baum erwachsen war. Was kam danach? Was wird noch kommen? Woher soll ich das wissen? Könnte ich in die Zukunft sehen, dann wäre ich längst als Opfer wissenschaftlicher Neugierde auf einem Operationstisch festgeschnallt und das Ende der Geschichte wäre kein großes Rätsel mehr. 

Was fange ich mit meiner Freizeit an? Dass ich hin und wieder schreibe ist relativ offensichtlich. Abgesehen davon lebe ich wie die meisten anderen Menschen auch. Ich treibe Sport, treffe Freunde, lese und reise zu verschiedensten Orten, um das kennen zu lernen, was nicht vor der eigenen Haustüre liegt. Da ich häufig durch das Genre der Düsternis wandle, wäre es sicherlich passend, fiktive Arten der Freizeitgestaltung, wie das Opfern von Jungfrauen anzuführen, aber derartige Vergnügungen liegen mir fern.

Sie wollen mir etwas mitteilen? Ich würde es wirklich gerne hören! 

"Average People Have Wishes & Hopes, Confident People Have Goals & Plans.” -Arvin Lal

 

 

Back to Top